Seiten

16.03.10

Ein kleines Mitbringsel


Am Wochenende waren wir zum 50. Geburtstag von Tine, Tante von meinem Freund, eingeladen und so ganz ohne Geschenk mag ich immer nich kommen.
Also wurd mal eben schnell Teezucker eingefärbt und dann ne Kerze und n Windlicht besorgt, Gebambsel drum rum und fertig war das Ganze.


Nachdem ich die fertig hatte stellte sich mir wie so oft die Frage:


WIESO MACHE ICH IMMER NUR FÜR ANDERE SO WUNDERSCHÖNE SACHEN?
(die antwort kenne ich ja eigentlich... ich hab daheim einfach kein platz für solche sachen... eine neue Bude muss her)

Kommentare:

  1. Hab es ja auch im Forum schon gesagt, sehr hübsch geworden.
    Mir geht es wie dir, ich hab auch zu wenig Platz so schöne Dinge zu stellen.
    Verrat doch mal bitte, womit du den Zucker ( Kandis??? ) eingefärbt hast.coole Idee.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. ich habe den teezucker (ist kleiner als kandis) mit gonis farben gefärbt. sind sowas ähnliches wie window color farben

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andrea!

    Ein schönes Geschenk. Die Idee Mini-Kandis einzufärben ist ja cool. Das Problem, für sich selber was zu machen, kenn ich nur zu gut. Aber ist ja nicht schlimm. Man weiss, wenn man wollte, könnte man das ja nochmal machen. Und ausserdem steckt in unseren Geschenken jede Menge Liebe drin!

    LG Patricia

    AntwortenLöschen